Wehrhahn Verlag

Suche nach Autor, Titel oder ISBN:
Volltextsuche:
 
  AGB|WIDERRUFSBELEHRUNG|DATENSCHUTZ|LIEFERZEIT & VERSAND|
 
            IMPRESSUM|KONTAKT|
 
  START|ÜBER UNS|VERTRIEB|PROGRAMM|A-Z|NEWSLETTER|WARENKORB|

DEMNÄCHST ERSCHEINT




Alexander von Ungern-Sternberg
Physiologie der Gesellschaft
 


Berghahn, Cord / Wiedemann, Conrad (Hg.)
Berlin 1800
 


Brandstetter, Gabriele / Eikels, Kai van / Schuh, Anne (Hg.)
DE/SYNCHRONISIEREN?
 


Braun, Michael / Dittmer, Kathrin / Rector, Martin (Hg.)
Gegenstrophe 8
 


Engel, Johann Jakob
Der Philosoph für die Welt
 


Hulek, Klaus / Hofheinz, Marco / Hoyningen-Huene, Paul / Pohlhausen, Robert
Wissensformen – Vier Versuche
 


Jörg Döring, Jörg / Lewandowski, Sonja / Oels, David (Hg.)
Non Fiktion - rowohlts deutsche enzyklopädie
Wissenschaft im Taschenbuch 1955–68
 


Kästner, Abraham Gotthelf
Lehrgedichte
 


Kaminski, Nicola / Ruchatz, Jens
Journalliteratur – ein Avertissement
 


Li, Wenchao
Lautdenken mit L.
 


Li, Wenchao / Ruppelt, Georg
Leibniz-Kaleidoskop
 


Pfranger, Johann Georg
Der Mönch vom Libanon
 

 

IN VORBEREITUNG



Eschenburg, Johann Joachim
Ueber W. Shakespeare

 

Heesen, Eva Catherina
Adolph Friedrich, Herzog von Cambridge
als Generalgouverneur und Vizekönig von Hannover 1816–1837
 

Kraus, Joseph Martin
Tolon, ein Trauerspiel in drei Akten (1776)

 

Maenner, Abram
Findelkinder
Gedichte
 

Ortlieb, Cornelia und Tobias Fuchs (Hg.)
Schreibekunst und Buchmacherei
Zur Materialität desSchreibens und Publizierens um 1800
 

Pfranger,Johann Georg
Der Mönch vom Libanon
Ein Nachtrag zu Nathan der Weise (1782)
 

Ungern-Sternberg, Alexander von
Die Zerrissenen
Roman
 

Wischmeyer, Nadja
Der Mittellandkanal
Landschaft – kultivierte Landschaft – Kulturlandschaft
 


Hulek, Klaus / Hofheinz, Marco / Hoyningen-Huene, Paul / Pohlhausen, Robert

Wissensformen – Vier Versuche

Hrsg. v. Wenchao Li

Hefte der Leibniz Stiftungsprofessur, Band 4
2017, 96 Seiten, Broschur
ISBN 978–3–86525–504–4
Preis: 10,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit & Versand

  Wissensformen – Vier Versuche

 

Was für ein »Wissen« ist das denn, das auf einer Seite über alle Kulturen hinweg ein homogenes Weltbild zu schaffen und auf der anderen Seite in immer neuen Facetten in jedes Detail des Lebens und der Welt einzudringen und es zu verändern vermag? Was sind die Spezifika jeweiliger Wissensformen? In welchen Verhältnissen stehen sie zueinander? Inwieweit bilden die unterschiedlichsten Formen dieses Wissens noch eine Einheit? Inwieweit ist eine Trennung von Geistes-, Sozial-, Technik-, Ingenieur- und Naturwissenschaften noch sinnvoll?

Mit diesen Fragen konfrontierte Wenchao Li, Inhaber der Leibniz-Stiftungsprofessur, in einer Vorlesungsreihe seine Kolleginnen und Kollegen.

Die in dem vorliegenden Band gesammelten vier Beiträge gehen auf diesefächerübergreifende, auf das faktische Wissen reflektierendeVeranstaltung im Wintersemester 2013/2014 an der Leibniz Universität zurück.

 
Pressestimmen

Folgt demnächst.

 
 
[zurück]




(c) Gestaltung und Programmierung: marieundflorian (2008) 2017