Literaturwissenschaft

Hrsg. von Thorsten Unger

Weltliteratur – Feldliteratur

Buchreihen des Ersten Weltkriegs. Eine Ausstellung.

€ 9,80 lieferbar
In den Warenkorb
Wie reagierten Buchverlage in der Zeit von 1914 bis 1918 auf den Krieg? Gab es besondere Feldliteratur? Wurde auch Weltliteratur an die Front geschickt? Werden noch Literaturübersetzungen aus Feindländern aufgelegt? – Studierende des Masterstudiengangs Germanistik der Universität Magdeburg sind solchen Fragen anhand von 42 Buchreihen aus der Ute-und-Wolfram-Neumann-Stiftung nachgegangen und haben die Ergebnisse im Winter 2014/15 in einer Ausstellung präsentiert. Die Exponate werden im vorliegenden Katalog beschrieben. Das in den Blick kommende Spektrum reicht von zeitübergreifenden und bis heute fortgesetzten Buchreihen mit weltliterarischem Anspruch wie der Insel Bücherei bis hin zu Beispielen für im Ersten Weltkrieg neu entwickelte »Feldpostreihen« wie die Heimatbücher für deutsche Kriegsgefangene.

  • ISBN: 978-3-86525-433-7
  • 228 Seiten
  • Broschur
  • Am 28.11.2014 erschienen
  • Deutsch
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzhinweise
Verstanden