Traumbilder – Bilderträume

Hrsg. von Wolfram Benda

Traumbilder – Bilderträume

Alfred Kubin – Caspar Walter Rauh – Stephan Klenner-Otto

€ 39,80 lieferbar
In den Warenkorb
Das vorliegende Buch, das eine umfassende Ausstellung (Bamberg, Berlin, Dublin, Glasgow, Prag und München) begleitet, ist zentrales Werk zur Beschäftigung mit drei Generationen phantastischer Kunst konzipiert, die im Bereich zwischen Bewusstem und Unbewusstem, zwischen Wachen und Traum angesiedelt und von literarischen Einflüssen dominiert ist.

Alfred Kubins (1877-1959) Kunst ist eine Traumkunst, die phantastische Welten im Medium der Graphik und des Wortes imaginiert und darstellt.

Caspar Walter Rauhs (1912-1983) Ästhetik und deren Umsetzung im Bild ist gleichfalls von der Allmacht des Traums bestimmt und reflektiert die uns umgebende Wirklichkeit wie in einem Zerrspiegel, geprägt von technischer Virtuosität und Perfektion.

Stephan Klenner-Otto (*1959), legitimer künstlerischer Erbe Alfred Kubins und Caspar Walter Rauchs, hat u.a. kongeniale Radierzyklen zum Werk Jean Pauls und E.T.A. Hoffmanns auf sich aufmerksam gemacht.

Dieser Band bietet neben sechs eigens verfassten Essays renommierter Wissenschaftler zu den Künstlern und ihrer Beziehung zur Welt des Traums und der Literatur 110 großformatige, z.T. farbige Abbildungen aus deren Werken.

Die Ausstellung


Traumbilder – Bilderträume. Alfred Kubin – Caspar Walter Rauh – Stephan Klenner-Otto. Drei Generationen phantastischer Kunst


Ausstellungsort Bamberg
Stadtgalerie Villa Dessauer, 21. November 2009 bis 10. Januar 2010

  • ISBN: 978-3-86525-150-3
  • Drei Generationen phantastischer Kunst
  • Großformat 23,0 cm x 34,0 cm Hochformat, mit 96 farbigen Abbildungen
  • 234 Seiten
  • Hardcover mit Schutzumschlag
  • Am 02.11.2009 erschienen
  • Deutsch
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzhinweise
Verstanden