Aufklärung und Moderne

Wandel

Thomas Gil

Wandel

€ 16,00 lieferbar
In den Warenkorb
Die Lebenswirklichkeit menschlicher Handlungssubjekte ist geschichtlicher Natur, d.h. sie ist keine konstant bleibende und auch keine notwendige, sondern eine Wirklichkeit, die sich ständig verändert. Kulturelle Denk- und Einstellungsmuster, soziale, politische und ökonomische Strukturen, aber auch Technisierungsprojekte und theoretische Begriffsrahmen, die sie wesentlich ausmachen, sind durch das charakterisiert, was man »Wandelbarkeit« bzw. »Veränderbarkeit« nennen könnte. Gerade diese grundsätzliche Veränderbarkeit der menschlichen Lebenswirklichkeit ist das Thema der Untersuchung.

  • ISBN: 978-3-86525-203-6
  • 120 Seiten
  • Broschur
  • Am 19.11.2004 erschienen
  • Deutsch
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzhinweise
Verstanden