WehrhahnNews

Donnerstag, 06.12.2018

Frühjahrsvorschau 2019

Die Frühjahrsvorschau 2019 geht online

Zumindest als PDF liegt nun die neue Verlagsvorschau für das Frühjahr 2019 vor. Die gedruckte Fassung kommt noch, ein paar Fehlerchen werden wir wohl noch finden und korrigieren. 40 pralle Seiten sind es!

Mittwoch, 07.11.2018

Gesamtprogramm

Das Gesamtprogramm 2019 ist fertig.

Das Gesamtprogramm ist nun auf der Homepage im Bereich Verlagsvorschauen zu finden und herunterzuladen. Wer das Heft auf Papier in Händen halten möchte, muss sich noch etwas gedulden, aber kann sich gern schon mal melden.

Dienstag, 18.09.2018

Theatertexte

August von Kotzebue im Wehrhahn Verlag

Soeben sind zwei weitere Bände mit Schauspielen von August von Kotzebue erschienen: »Fünf Schauspiele« in einem Akt und »Hugo Grotius. Ein Schauspiel in vier Aufzügen«. In letzter Zeit haben wir ja bereits Theatertexte von Kotzebue publiziert und bald wird es auch »Kleine Prosa« geben. Letztlich werden diese Editionen seiner Bedeutung für die Zeit um 1800 gerecht und ja: Auch der 200. Todestag am 3. März 2019 spielt bei unserer Editionstätigkeit eine Rolle.

Mittwoch, 11.07.2018

Theatertexte

Neue Theatertexte

Drei auf einen Streich gab es dieses Mal in der Reihe Theatertexte. Nun liegen mehr als 60 Bände vor und in diesem Jahr folgen noch einige weitere mit Stücken von August von Kotzebue, gleichsam im Vorfeld des 200 Todestage im Frühjahr 2019. damit werden sehr viele Texte von Kotzebue verfügbar gemacht, die teilweise seit mehr als 100 Jahren nicht mehr verfügbar sind.

Donnerstag, 28.06.2018

Herbstvorschau 2018

Die Herbstvorschau 2018 ist nun endlich online.

Nun liegt endlich unsere Verlagsvorschau vor. Zu diesem Thema gibt es viel zu schreiben, aber jetzt sind wir erstmal froh, dass wir die Vorschau veröffentichen können. Aber Vollständigkeit gibt es nicht, denn es sind viele weitere Bücher in Arbeit und es kommen immer neue tolle Projekte dazu. Andere Projekte sind in der Vorschau zu sehen, aber noch nicht auf der Homepage. Alles ist in Bewegung. Die Vorschau ist also gleichsam ein Zwischenschritt, und wir freuen uns, wenn interessierte Lererinnen und Leser diesen Schritt mitgehen.

Dienstag, 12.06.2018

Simenon

Das Gesamtwerk von Georges Simenon erscheint nun im Kampa Verlag.

Vor ein paar Tagen kam die erste Verlagsvorschau des Kampa Verlags heraus (www.kampaverlag.ch). Darin finden sich gleich eine ganze Reihe Neuerscheinungen, teils Neuübersetzungen und eine »Neuentdeckung«, die Erstübersetzung einer frühen Krimiserie: »Das Rätsel der Maria Galanda. Vier Fälle für Kommissar G7«. In ein paar Jahren wird man also mindestens sechs Regalmeter für Kampas Simenon bereitstellen müssen – wenn man alles haben will. (Es wird auch alles als Hörbücher geben.) Das Gesamtwerk erscheint bei Kampa ist übrigens nicht ganz richitg. Um das Riesenwerk zu bewältigen kooperiert Kampa mit dem Hoffmann & Campe Verlag, bei dem die Non-Maigrets erscheinen. Wer nun ein paar bibliographische Informationen haben möchte, der kann noch immer auf unsere Simenon Jahrbücher zurückgreifen, die zwischen 2003 und 2005 erschienen und vor allem durch Bibliographien einen bleibenden Wert haben. Leider ist eine Fortsetzung nie erschienen, aus beruflichen Gründen konnte der Herausgeber das Projekt nicht weiter verfolgen. Aber seine Homepage ist zu empfehlen: www.maigret.de. Und die geht über Maigret hinaus!

Donnerstag, 26.04.2018

Theatertexte Band 58

»Die Entführung« von Johann Friedrich Jünger

Soeben ist das Lustspiel »Die Entführung« von Johann Friedrich Jünger erschienen. Das Stück war ein Erfolg, und das Thema der Entführung damals beliebt. Auch in den Theatertexten gab es bereits das gleichnamige Drama in fünf Aufzügen von Friederike Sophie Hensel. Ihr Stück ist von 1772 Jüngers erschien 20 Jahre später.

Freitag, 20.04.2018

Kein Castro auf Cuba!

Miguel Díaz-Canel hat am 19. April 2018 pseudodemokratisch die Macht übernommen.

Kein Castro auf Cuba! Miguel Díaz-Canel hat gestern, also am 19. April 2018 pseudodemokratisch die Macht übernommen. Ob er das Land so weiterführen kann, oder ob es nicht doch zu Veränderungen kommt – wir werden sehen. Da scheint nichts gewiss. Aber wie geht es wirklich im Moment in diesem Land außerhalb touristischer Attraktion zu? Marko Martin war auf der Insel unterwegs und hat ein Buch über die mentalen Tiefenschichten des gegenwärtigen Transformationsprozesses geschrieben – dazu eine Hommage an die kubanische Alltagsrenitenz.

Dienstag, 27.03.2018

Start der neuen Homepage

Die neue Homepage startet mit moderner Funktionalität.

Die Neugestaltung der Homepage ist abgeschlossen, und wir freuen uns sehr! In Florian Kalka haben wir einen Web-Designer, der in allen Belangen ausgezeichnet gearbeitet hat – wie auch schon beim Vorläufer dieser Homepage. Ihm gilt unser großer Dank! Die Funktionalität ist nun deutlich verbessert, das Layout auch auf dem Smartphone gut überschaubar. Die Vielzahl der Daten führt aber dazu, dass es noch einige Zeit dauern wird, Daten zu ergänzen und zu verbessern. Tippfehler in Texten können wir nun sehr rasch korrigieren. Ein paar kleine Baustellen wird es noch geben, d.h. Ideen zur Verbesserung der Inhalte sind bereits vorhanden und werden bald nachgetragen, damit z.B. Inhaltsverzeichnisse eingesehen werden können.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzhinweise
Verstanden