Im Schatten des Vergessens

Arbeitskreis Stadtgeschichte Burgdorf

Im Schatten des Vergessens

Kriegsgefangene, Zwangsarbeiterund heimatlose Ausländer in Burgdorf 1939 – 1950

€ 20,00 lieferbar
In den Warenkorb
Während des Zweiten Weltkrieges mussten zahlreiche Kriegsgefangene, Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter in Burgdorf und den umliegenden Ortschaften leben und arbeiten. Viele von ihnen wurden von den Nationalsozialisten als Menschen zweiter Klasse diskriminiert und erniedrigend
behandelt.

Nach dem Ende des Krieges wurden im Burgdorfer Lager »Ohio« mehr als tausend Menschen untergebracht, die als heimatlose Ausländer galten und einer ungewissen Zukunft entgegensahen.
Das Leben und Leiden dieser Frauen, Männer und Kinder zu würdigen und aus dem »Schatten des Vergessens« zu holen, ist das Anliegen dieses Buches.

  • ISBN: 978-3-86525-807-6
  • 128 meist farb. Abb.
  • 320 Seiten
  • Broschur
  • Am 31.08.2017 erschienen
  • Deutsch
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzhinweise
Verstanden