HG 72

Hrsg. von Cornelia Regin

Hannoversche Geschichtsblätter

72 / 2018

€ 18,00 lieferbar
In den Warenkorb
Aus dem Inhalt: Cornelia Regin: Schon wieder Königsmarck? Forschungsergebnisse und Anmerkungen zu den Knochenfunden am Niedersächsischen Landtag im August 2016 – Friedrich-Wilhelm Wulf: Zur archäologischen Dokumentation menschlicher Knochenfunde im Zusammenhang mit dem Umbau des Niedersächsischen Landtags von 2016 – Anna Lena Flux und Birgit Grosskopf: Anthropologischer Bericht zu Knochenfunden aus dem Niedersächsischen Landtag – Michael Heinrich Schormann: Historische Anmerkungen zu den Knochenfunden am hannoverschen Leineschloss – Cornelia Regin: Die Auswertung der schriftlichen Quellen durch Georg Schnath – Jobst Graf von Wintzingerode: Was wissen wir wirklich über den Fall Königsmarck? Eine kritische Würdigung der Ergebnisse Georg Schnaths – Katharina Colberg: Von den Mühen, im späten Mittelalter in und um Hannover fromm zu sein – Thorsten Henke: Die Gästebücher der Sammlung Culemann – Christian Becker: Deutschlands Sportstadt Nr. 1? Sportpflege und -förderung durch die Stadt Hannover in den Jahren 1945 bis 1974 – Urs Boeck: Hannovers Marktkirche. Wege der Forschung – Christian Hoffmann: »Ein eigenes Heim auf eigener Scholle« Der genossenschaftliche Wohnungsbau in Hannover-Bothfeld während der Weimarer Republik – Ralf Dorn: Traditionsinseln im Trümmermeer Zur Genese und Rolle der Altstadt in der Aufbauplanung Hannovers unter Stadtbaurat Rudolf Hillebrecht – Friedhelm Schwemin: David Johann Jakob Luthmer (1771–1839), ein Hannoverscher Pastor und Astronom – Thomas Pavel: »Es ist nur Stellenjägerei, sie glauben jetzt die Zeit gekommen.« Eine Intrige an der Kunstgewerbeschule im Frühjahr 1933 – Eberhard Kaus: Antisemitisches Ressentiment? Zum Fehlen jüdischer Gefallener auf dem 1931 eingeweihten Wunstorfer Kriegerdenkmal – Eckard Steigerwald: 1894: Acht Wochen Arbeitsstopp in Bantorf – der längste Streik im Bergbaurevier am Deister – Johannes Schwartz: Die NS-Verfolgungsgeschichte der jüdischen Fabrikantentochter Klara Berliner aus Hannover und die Versuche der »Wiedergutmachung« – Hans-Peter Schramm: Johann Hemelings »Fortsetzung der Schreibkunst …«, 1674. Ein neu entdecktes Exemplar in Hannover und ein Nachahmer in Stuttgart.

  • ISBN: 978-3-86525-679-9
  • 304 Seiten
  • Broschur, zahlr. Abb.
  • Am 21.12.2018 erschienen
  • Deutsch
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzhinweise
Verstanden