Afrika

Hrsg. von Leo Kreutzer / David Simo

Weltengarten 2009/2010. Migrationen heute und gestern

Deutsch-Afrikanisches Jahrbuch für Interkulturelles Denken

€ 28,00 lieferbar
In den Warenkorb
Die Doppelnummer kostet 28,00 €, die Doppelnummer im Abo 24,00 €. Bitte kontaktieren Sie uns per Mail (vertrieb@wehrhahn-verlag.de), sollten Sie ein Abonnement wünschen.


Frühere Ausgaben des »Weltengarten« sind im Revonnah Verlag erschienen. Die meisten Ausgaben können über uns bestellt werden.


Inhalt:


DAVID SIMO (Yaoundé) Migration, Imagination und Literatur. Die Literatur der Migration als Ort und Mittel des Aushandelns von neuen kulturellen Paradigmen


SERGE GLITHO (Lomé) Migrationsgesetze und Menschenschicksale. Ödön von Horváths Stück Hin und her

VALENTIN AMÉTÉPÉ AHADJI (Lomé) Die Auswanderung deutscher Frauen nach Südwest-Afrika 1884–1914: Mythos und Wirklichkeit


CONSTANT KPAO SARE (Cotonou) »Vom Märchen zum Alptraum und wieder zurück zum Traum.« Emigrations- und Remigrations-Erfahrungen in Margarethe von Eckenbrechers Bericht Was Afrika mir gab und nahm (1907)


MAGUÈYE KASSÉ (Dakar) Imagologie und Bilderwandel. Zur fortwirkenden kulturellen und wirtschaftlichen Last der Farbe


MENSAH WEKENON TOKPONTO (Cotonou) Zur Problematik der Migration in deutschen und afrikanischen Märchen


IBRAHIMA DIAGNE (Dakar) Annäherung, Selbstbehauptung oder Selbstexotisierung? Afrikanische Märchen im interkulturellen Prozess der Migration in Deutschland


AKILA AHOULI (Lomé) Migrationserfahrungen und Frauenemanzipation. Untersuchungen zu afrikanischer und deutschsprachiger Frauenliteratur


BECHIE PAUL NGUESSAN (Abidjan) Mobilität und Identität. Die Identitätsproblematik in der Migrationsliteratur am Beispiel von Safer Senocaks »Findelbuch« Der Erottomane


HYACINTHE ONDOA (Yaoundé) Eine deutsch-deutsche Migration? Fremdheitserfahrung in Wolfgang Hilbigs Roman Das Provisorium


JOSEPH GOMSU (Yaoundé) »... und muß unstet und flüchtig sein auf Erden.« Migration und Leiden in Hans Christoph Buchs Roman Kain und Abel


HANS-PETER KLEMME (Hannover) Zum Problem der Interkulturalität in Helmuth Plessners Welt-Umwelt-Modell

  • ISBN: 978-3-86525-158-9
  • 248 Seiten
  • Broschur
  • Am 08.03.2010 erschienen
  • Deutsch
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzhinweise
Verstanden