»Ja, bleiben muss und werde ich«

Oskar Ansull

»Ja, bleiben muss und werde ich«

Georg W. F. Beneken

€ 18,00 nicht lieferbar
Die Gemeinde Nienhagen, der Ort, an dem G.W.F. Beneken 15 Jahre seines Lebens, von 1803 bis 1818, verbrachte und wo er 1824 auch starb, erinnert mit diesem Buch an ihren Seelsorger, der die Geschicke der Einwohner in einer für das Dorf schweren Zeit mitgetragen und -gestaltet hat. Der Lyriker und Schriftsteller Oskar Ansull hat den Philosophen, Publizisten und Prediger Beneken wiederentdeckt.



Als Begründer der Celleschen Zeitung, des Vorläuferblattes Zellesche Anzeigen, wurde Benekens Name immer wieder erwähnt, doch noch niemand ist je den wenigen Spuren dieses Mannes nachgegangen. Es gibt kein gezeichnetes oder gemaltes Portrait von ihm, auch kein in dieser Zeit so beliebter Scherenschnitt zeigt uns sein Profil. Aus Büchern, Briefen, Aufsätzen, Dokumenten von und über Beneken entwickelt Ansull das Leben eines ideen- und gedankenreichen, phantasievollen, aber armen Landpfarrers. Ein Bild, das so gar nicht zu den Genrebildern alter und gut versorgter Pfarrhausherrlichkeit passt.



Als Intellektueller, der in Erlangen, Göttingen, Leipzig, Hamburg, Hannover usw. publizierte, passte Beneken schwerlich in ein abgelegenes Dorf, welches bis dahin stets Mühe hatte, eine Pfarre zu versorgen. Die Konflikte waren absehbar, aber nicht Ursache für das Scheitern dieses Mannes. Der arme Mann, hieß es immer wieder, wenn Pfarrkollegen aus Celle und Umgebung über ihn an den hochwürdigen Consistorialrath Bericht erstatteten. Schon früh hatte dieser nie wohlhabende Mann das Materielle aller Erscheinungen nicht allzu hoch eingeschätzt und darauf vertraut, dass er im Tode ganz sicher im geistigen Sinne fortleben werde. Das hat sich nun auf gewisse Weise mit diesem Buch bewahrheitet. Mit Recht durfte er damals ausrufen: Ja, bleiben muss und werde ich …

Oskar Ansull

Lebt als freier Autor in Berlin.

  • ISBN: 978-3-86525-450-4
  • Philosoph | Pastor | Publizist
    LEBEN & WERK
    1765-1824
  • mit zahlr. Abb.
  • 184 Seiten
  • Hardcover
  • Am 02.06.2011 erschienen
  • Deutsch
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzhinweise
Verstanden