Ingvild Folkvord

Sich ein Haus schreiben

Drei Texte aus Ingeborg Bachmanns Prosa

€ 20,00 lieferbar
In den Warenkorb
Ingeborg Bachmann reflektiert in ihren Texten immer wieder über Häuser und über Möglichkeiten, sie zu bewohnen. Damit wird nicht nur ein Nachdenken über einen geschichtlich bedingten Verlust von Heimat vermittelt. Zugleich erscheint das Schreiben als produktiver Versuch, sprachliche und kulturelle Zugehörigkeit herzustellen. Ausgehend von drei Prosatexten aus Bachmanns Werk – die Erzählungen Jugend in einer österreichischen Stadt, Drei Wege zum See und der Roman Malina – analysiert diese Studie unterschiedliche erzählerische Realisierungen dieser »Wohnproblematik‹ in ihrem Kontext und befragt sie daraufhin, welche »Räume« sie für den Leser konstruieren.

  • ISBN: 978-3-93232-436-9
  • 224 Seiten
  • Broschur
  • Am 04.04.2003 erschienen
  • Deutsch
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzhinweise
Verstanden