Das rote Kostüm

Tetsuo Miura

Das rote Kostüm

Erzählung

€ 8,00 nicht lieferbar
(Das Buch ist vergriffen. Eine Neuauflage ist nicht geplant.)
Ein junger Mann in einer kleinen Hafenstadt im Norden Japans, seine Schwester und das Schicksal in Gestalt eines roten Minirocks. Die bewegende Erzählung »Das rote Kostüm« bietet einen Blick auf ein Japan jenseits von Manga und Millionenmetropolen. – Das Titelbild stammt von Kumi Machida.
Tetsuo Miura (1931–2010), einer der wichtigsten Schriftsteller Japans, hat ein umfassendes Werk mit Romanen, Erzählungen und Essays hinterlassen. Wegen seines klaren Stils gilt er als der Purist unter Japans Schriftstellern. »Das rote Kostüm« erscheint hier zum erstem Mal auf Deutsch.

»Ein rotes Minikleid, eine Liebe zwischen Geschwistern, eine unerklärliche, unwiderrufbare Entscheidung: In wenigen Wendungen entfaltet der japanische Autor Tetsuo Miura (1931–2010) seine tragische Short Story ›Das rote Kostüm‹. Die Anfang der siebziger Jahre auf japanisch erschienene Erzählung ist jetzt im hannoverschen Wehrhahn Verlag erstmals auf Deutsch herausgekommen. [...] Ein eigentümlicher, melancholischer Duft weht durch die Erzählung, in der ein rotes Gewand eine symbolische Rolle spielt.«

Johanna di Blasi, Hannoversche Allgemeine Zeitung, 29.11.2011
  • ISBN: 978-3-86525-180-0
  • Übersetzt und mit biografischen Angaben versehen von Hanae Komachi

    Titelbild von Kumi Machida
  • 60 Seiten
  • Broschur
  • Am 12.11.2010 erschienen
  • Deutsch
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzhinweise
Verstanden