Kleine Beiträge zur Hannöverschen Dramaturgie

Anton Christian Wedekind
Hrsg. von Martin Rector

Kleine Beiträge zur Hannöverschen Dramaturgie

Hannover 1789

€ 14,00 lieferbar
In den Warenkorb
Der Jurist und Theaterkenner Anton Christian Wedekind (1763–1845) gibt in seiner Theaterzeitschrift – sie ist nicht über die hier abgedruckten vier Stücke hinausgekommen – einen Einblick in die zeitgenössische Theaterpraxis am Beispiel von Stücken, die die Großmannsche Theatertruppe 1788 in Hannover aufführte.
Neben den Aufführungsbesprechungen der populären Lustspiele Verstand und Leichtsinn (Johann Friedrich Jünger), Der Fähndrich und Der Ring (Friedrich Ludwig Schröder) sowie Ehrlich währt am längsten (nach Cumberland), finden sich ausführliche Auseinandersetzung mit dem hochgelobten Trauerspiel Otto von Wittelsbach (Joseph Marius Babo) sowie eine biographische Skizze der im Kindbett verstorbenen Schauspielerin Charlotte Amalie Neuhaus.

  • ISBN: 978-3-93232-415-4
  • Mit einem Nachwort von Martin Rector
  • 80 Seiten
  • Broschur
  • Am 17.11.2000 erschienen
  • Deutsch
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzhinweise
Verstanden